Zen-Sesshin Jahrestraining

Ruhe ist nur da, wo die Gegensätze schweigen.

Wenn wir in all dem Durcheinander in unserem Kopf keinen Ausweg mehr finden, ist es hilfreich, den Geist ruhen zu lassen.

Das Sesshin Jahrestraining ist eine intensive Vertiefung der Meditationspraxis. In diesem Jahr werden wir gemeinsam sechs Sesshin sitzen: Viermal 2 Tage, einmal 3 Tage und einmal 5 Tage; insgesamt 16 Tage. Die altchinesische Geschichte "Der Hirte und sein Ochse" von Meister Kuo-an aus dem 12. Jahrhundert wird uns durch das Jahr begleiten. In seinen zehn Bildern und Gedichten zeigt er symbolisch die Stufen, die jeder Schüler auf dem Weg zur Selbsterkenntnis auf die eine oder andere Weise durchläuft.

l2_sesshin_jahrestraining

Indem wir das Leben so akzeptieren, wie es ist, schwinden nach und nach Spannungen und Unzufriedenheit. Und wir verstehen: Das Problem sind nicht die Kinder, ist nicht die Frau, ist nicht der Beruf. Das Problem liegt in unseren Einstellungen, Widerständen und Denkgewohnheiten. Zen führt uns zu einer Erkenntnis, die dem logischen Denken unzugänglich ist und jenseits der Gegensätze von Bejahung und Verneinung liegt.

Seminarkosten: CHF 1600.–

Leitung: Ananta Steuder – Zen Mönch

 

Daten zum Zen-Sesshin Jahrestraining 2018/2019
Daten zum Zen-Sesshin Jahrestraining 2019/2020

Nov

01

Beginn Zen-Sesshin Jahrestraining

1. November - 3. November